jQuery(document).on('click', '.wpcf7-submit', function(e){ if( jQuery('.ajax-loader').hasClass('is-active') ) { e.preventDefault(); return false; } });
 

IN-Tower feiert Richtfest – Ingolstadts erster Wohnturm ab Sommer 2018 bezugsfertig

IN-Tower feiert Richtfest – Ingolstadts erster Wohnturm ab Sommer 2018 bezugsfertig

Der IN-Tower, welcher eines der zukünftigen Wahrzeichen von Ingolstadt sein wird und aktuell am Nordbahnhof im Rohbau steht, liegt im Zeit- und Kostenplan. Am 19. Dezember 2017 feierte der Bauherr, der Projektentwickler 6B47 Germany GmbH, ein Richtfest zur Fertigstellung des Rohbaus.

Von den 80 Eigentumswohnungen mit zwei bis fünf Zimmern zwischen 50 m² und 170 m² sind nur noch sechs Einheiten verfügbar. Voraussichtlich können die neuen Bewohner im Spätsommer diesen Jahres ihre Wohnungen beziehen. Im Erdgeschoss entstehen Gewerbeeinheiten auf rund 1.100 m². Zum IN-Tower gehören 105 PKW-Stellplätze in der Tiefgarage, zum Teil auch mit Ladestationen für Elektromobilität.

Vor dem traditionellen Richtspruch sprachen neben den Vorständen der 6B47, Kai-Uwe Ludwig und Peter Ulm, auch Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel vor rund 200 Gästen, darunter viele der künftigen Bewohner.

Mit einer Höhe von 50 Metern ist der IN-Tower das zweithöchste Gebäude der Stadt und der erste Wohnturm in Ingolstadt. Ein architektonisches Highlight sind die Balkone, welche in den nächsten Monaten angebracht werden. Die Balkone werden sich auf einer Gesamtlänge von über zwei Kilometern wie Bänder um den Turm legen und ihm damit seine charakteristische Silhouette verleihen, die weithin sichtbar sein wird.

Die integrale Planung des IN-Towers wird von ATP architekten ingenieure aus München durchgeführt. Für den Bau ist der Generalunternehmer W. Markgraf GmbH & Co KG aus Bayreuth verantwortlich. Inventio wurde in diesem Projekt die Vermarktung und der Vertrieb der Wohnungen übertragen.

Fotorechte: 6B47 Real Estate Investors AG